Heimatverein
  Drakenburg e.V.

Aktuelles / Termine - Detailübersicht


Zur Kompaktansicht
Bedingungsloses Grundeinkommen - eine Utopie?
am 01.03.2018 um 19:00
  • Das bedingungslose Grundeinkommen, so die Idee, erhält jeder Bürger unabhängig von seiner finanziellen Lage und ohne dafür eine Gegenleistung erbringen zu müssen.
  • Diese Idee existiert seit Jahrzehnten. In Europa wird sie immer wieder diskutiert, doch kein Land hat bisher eines der Modelle umgesetzt.
  • Kritiker befürchten, ein bedingungsloses Grundeinkommen würde Geringverdiener dazu verleiten, gar nicht arbeiten zu gehen.

Plattdeutscher Nachmittag in der Olen Schüne
am 11.03.2018 um 14:00

Plattdeutscher Nachmittag in der Olen Schüne 
Der Heimatverein  Drakenburg, der sich seit 33 Jahren neben der Pflege von historischen  Kulturgut  und Traditionen  verschrieben  hat, bietet  wieder einen plattdeutschen Stammtisch in der "Olen Schüne" mit Renate und Manfred Dopieralski an. Unter dem Motto "Wie schnackt platt  - du ok?", wollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Kaffee und Kuchen dazu beizutragen, dass die plattdeutsche Sprache nicht in Vergessenheit gerät.


 

Bergung der Weserkähne von Rohrsen
am 08.04.2018 um 15:00
Vortrag von Georg Heil über die beiden Weserkähne, die im Sommer 1995 bei Auskiesungsarbeiten  der Weser in der Rohrsener Bucht entdeckt wurden. Wrack A war 24 m lang und mit 60 t Sandstein beladen, Wrack B 17 m und mit 15 t beladen. Herr Heil fand in jahrelanger kriminologischer Kleinarbeit heraus, wo und wann die Schiffe gebaut wurden und wie es zu der Havarie kam.



Außerdem gibt es eine Ausstellung zur Weserschifffahrt zu besichrigen.

Spurensuche in Drakenburg für die Jugend
am 06.05.2018 um 15:00
Die Geschichte Drakenburgs hautnah erleben (Kinder und Jugedliche 10 -16 Jahre)


Kaffeenachmittag mit Weserschiff-Ausstellung
am 13.05.2018 um 14:00

Matjesessen mit bunter Unterhaltung
am 10.06.2018 um 11:00 bis 17:00


Der Heimatverein lädt zu einem Matjesessen in der Olen Schüne ein. Herzlich eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger des Ortes. Ebenfalls herzlich willkommen sind  Gäste, die sich diesen Leckerbissen nicht entgehen lassen wollen.

Seite 1 von 3 Weiter > >>