Heimatverein
  Drakenburg e.V.

Aktuelles / Termine - Detailübersicht


Zur Kompaktansicht
Jahreshauptversammlung
am 30.06.2022
Einladung zur 38. Jahreshauptversammlung
am 30. Juni 2022 um 18.30 Uhr

Am Donnerstag, den 30. Juni 2022 findet im
Feuerwehr- Gerätehaus in Drakenburg, Lange Str. 23
die 38. Jahreshauptversammlung statt, zu der wir Euch herzlich einladen.
 
Tagesordnung
1.    Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden
2.    Genehmigung der Niederschrift vom 13.Februar 2020
3.    Geschäftsbericht des Vorsitzenden
4.    Kassenbericht
5.    Bericht der Kassenprüfer
6.    Aussprache zu Punkt 3 und 4
7.    Entlastung des Vorstandes
8.    Ehrungen
9.    Wahlen
a.      Wahl einer oder eines Vorsitzenden
b.      Wahl einer oder eines Schriftführers
c.      Wahl von 3 Beisitzern
d.      Wahl einer/s Kassenprüfers
e.      Bestätigung der Abteilungsleitung > Helfende Hände <
10.   Anfragen und Verschiedenes. Anträge von Mitgliedern bitte schriftlich, eine Woche im Voraus,
         beim Vorstand einreichen.
11.    Nach der Sitzung erfolgt eine gemeinsame gesellige Brotzeit. Für die Aufwendungen werden wir
         erstmalig einen Kostenbeitrag von 5 € pro Teilnehmer erheben. Wir bitten um eure
         Anmeldung bis zum 25. Juni 2022 unter folgenden Telefonnummern:
 
W. Braun  05024-8585
B. Meyer-Franken  05024-275
E. Gloggner  05024-8875927
 
 
   
Protokoll der Jahreshauptversammlung am 13.02.2020

1.Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
Der erste Vorsitzende Wolfgang Braun begrüßte um 18.35 Uhr die 32 anwesenden Mitglieder des Heimatvereines Drakenburg und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Die verstorbenen Mitglieder Horst Fischer, Heinrich Keil und Holger Schmidt wurden in einer Schweigeminute geehrt.
2. Genehmigung der Niederschrift vom 13.02.2019
Das Protokoll vom 13.02.2019 wurde einstimmig genehmigt.
3. Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden
Wolfgang Braun hielt einen Rückblick auf die vielfältigen Aktivitäten des Vereines im vergangenen Jahr. An der Winterwanderung nahmen zahlreiche Personen teil, die Studienfahrt nach Hankensbüttel war ausgebucht und die Kaffeenachmittage unter verschiedenen Themen fanden großen Anklang. Der Matjestag litt unter der großen Hitze. Es folgten Flohmarkt, Erntefest und Kartoffeltag. Die beliebten Doppelkopfturniere sollen erhalten bleiben. Der Heimatverein hat zurzeit 184 Mitglieder. Für 2020 ist eine energetische Sanierung vorgesehen, für die der Verein 16000 Euro an Eigenmitteln aufbringen muss.
4. Kassenbericht
Die Kassenwartin Brigitte Meyer-Franken stellte die Ein- und Ausgaben des vergangenen Jahres vor. Es wurde ein Überschuss von 1562,24 Euro erwirtschaftet.
5. Bericht der Kassenprüfer
Erwin Engelmann und Rosel Schmidt haben die Kassen geprüft. Es gab keine Beanstandungen.
6. Aussprache zu Punkt 3 und 4
Fand nicht statt.
7. Entlastung des Vorstandes
Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.
8. Ehrungen
Willy und Ruth Voigts werden ein Präsent für 25 Jahre Mitgliedschaft erhalten.
9. Wahlen
Wolfgang Braun wurde einstimmig zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt.
Evelyn Gloggner wurde zur Schriftführerin wiedergewählt.
Rita Grandt, Horst Nauck und Erwin Engelmann wurden zu Beisitzern gewählt.
Hans-Jürgen Fliegel und Bodo Küpke wurden zu Kassenprüfern bestimmt.
10. Bericht über die Studienfahrt am 20. Juni 2020 nach Delmenhorst und Harpstedt.
Ernst-August Kluhsmeier berichtete kurz von der geplanten Studienfahrt. In Delmenhorst soll ein Industriedenkmal besichtigt werden und in Harpstedt eine Biogasanlage.
11. Änderung und Erweiterung der Satzung wegen Förderung der Jugend und Seniorenhilfe
Gudrun Selent-Pohl und Evelyn Gloggner erläuterten eine neue Sparte des Heimatvereines. Eine Nachbarschaftshilfe mit dem Namen „Helfende Hände“ wurde der Mitgliederversammlung vorgestellt. Dazu muss eine Abteilung gegründet und die Satzung geändert werden. Dieser Vorschlag fand hohen Anklang und wurde einstimmig genehmigt.
12. Anfragen und Verschiedenes
Keine

Seite 1 von 1